Afrika

Kongo (Demokratische Republik)

Reisepass/Visum
Übersicht
LandReisepass benötigtVisaRückflugticket
SchweizJaJaJa
ÖsterreichJaJaJa
TürkeiJaJaJa
Andere EU-LänderJaJaJa
DeutschlandJaJaJa
Hinweis
Aufgrund der anhaltenden militärischen Auseinandersetzungen in einigen Landesteilen (Provinzen Equateur, Orientale, Nord- und Süd-Kivu, Bezirk Haut-Uélé und Garamba-Nationalpark im äußersten Nordosten des Landes) wird von touristischen Reisen in die Demokratische Republik Kongo abgeraten. Vom Auswärtigen Amt besteht eine Teilreisewarnung für die Demokratische Republik Kongo.

Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Nähere Auskünfte erteilen die Botschaften (s. Kontaktadressen).
Reisepass
Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und sollte keine Visa oder Ein-/Ausreisestempel Ugandas, Ruandas und Burundis enthalten.
Einreise mit Kindern
Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass mit Lichtbild oder eigener Reisepass. Österreicher: Eigener Reisepass (empfohlen).

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Achtung: Allein reisende Minderjährige bedürfen einer "autorisation parentale", der elterlichen schriftlichen Genehmigung, und einer "prise en charge" durch die betreffende Fluglinie. Es gibt keine Besonderheiten bei der Begleitung durch nur ein Elternteil. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.
Visum
Erforderlich u.a. für Staatsangehörige der in der obigen Tabelle genannten Länder.
Anmerkung - Reisepaß/Visa
Das Visum muss in jedem Fall - auch von Globetrottern, Individualreisenden und Expeditionsreisenden - in ihrem Herkunftsland/Wohnsitzland vor der Abreise beantragt werden.
Transit
Die Möglichkeit eines visumfreien Transits besteht nicht.
Visaarten
Transit-, Touristen-, Geschäfts- und Sondervisum für ein- und mehrmalige Einreise.
Visagebühren
Deutschland und Österreich Touristenvisum 84 € (einmalige Einreise, 1 Monat gültig);
123 € (mehrmalige Einreise, 1 Monat gültig);

148 € (einmalige Einreise, 2 Monate gültig);
174 € (mehrmalige Einreise, 2 Monate gültig);

202 € (einmalige Einreise, 3 Monate gültig);
212 € (mehrmalige Einreise, 3 Monate gültig);

250 € (einmalige Einreise, 6 Monate gültig);
327 € (mehrmalige Einreise, 6 Monate gültig).

Transitvisum: 39 € (einmalige Durchreise, 8 Tage Aufenthalt), 77 € (mehrmalige Durchreise). Zu den Visagebühren kommen 25 € Bearbeitungsgebühr hinzu. Expressausstellung werden in Berlin nicht mehr angeboten.
Gültigkeitsdauer
Einfach- und Mehrfachvisa 1, 2, 3 oder 6 Monate. Visa müssen innerhalb von 3 Monaten nach der Ausstellung verwendet werden.
Antragstellung
Persönlich oder postalisch bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).
Antragstellung
(a) 1 Antragsformular (downloadbar auf der Internetseite der zuständigen diplomatischen Vertretung).
(b) 2 Passfotos.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und freie Seiten enthält.
(d) Gelbfieber-Impfbescheinigung und internationaler Impfpass sowie Gesundheitszeugnis, das bestätigt, dass der Antragsteller keine ansteckenden Krankheiten hat.
(e) Rück- oder Weiterreiseticket oder Bescheinigung der Reiseagentur oder Einladung aus DR Kongo.
(f) Polizeiliches Führungszeugnis bei Aufenthalten über einem Monat.
(g) Gebühr (Überweisung). (h) Genehmigung vom Außenministerium der Demokratischen Republik Kongo.  (i) amtlich bestätigte Einladung. Geschäftsvisum zusätzlich:
(h) Schreiben der eigenen Firma und des Geschäftspartners mit Angaben zu Reiseanlass und -dauer und Bestätigung der Kostenübernahme. Der postalischen Antragstellung sollten ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag und der Zahlungsbeleg über die Visumgebühr beigefügt werden. Je nach Reisezweck können zusätzliche Unterlagen verlangt werden, für Verwandtenbesuche braucht man ein von den örtlichen Behörden genehmigtes Einladungsschreiben. Alle benötigten Unterlagen müssen ins Französische übersetzt werden.
Aufenthaltsgenehmigung
Anfragen an die konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).
Bearbeitungszeit
In Berlin: 10 Tage.
Expressausstellung: 2-3 Tage (auch in Berlin).
Meldepflicht
Besucher müssen sich bei der Direction Générale de Migration (DGM) (Boulevard du 30 Juin 65, Commune de Gombe, Kinshasa) auch nach jedem Ortswechsel melden.
Dokumente bei der Einreise
Internationaler Impfpass mit Nachweis einer gültigen Gelbfieber- und Meningitisimpfung, Gesundheitsbescheinigung.