Simbabwe › › ›

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft
Bruttoinlandsprodukt:
ca. 1,925 Mrd. US$ (2008)
pro Kopf: ca. 200 US$ (2008)

Wachstumsrate: ca. -14,1 % (2008)

Arbeitslosenrate: ca. 80 % (2005)

Inflationsrate: 11,2 Mio. % (2008))

Bevölkerung unter der Armutsgrenze: ca. 68 % (2005)

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt:
Landwirtschaft: ca. 18,1 % (2008)
Industrie: ca. 22,6 % (2008)
Dienstleistungen: ca. 59,3 % (2008)

Wichtige Wirtschaftszweige:
Landwirtschaft (Tabak, Zucker, Kaffee, Baumwolle, Tee und Erdnüsse), Bergbauindustrie (Chrom, Kupfer, Wolfram, Asbest, Steinkohle)

Außenhandel
Importe: ca. 1,915 Mrd. US$ (2008)
Exporte: ca. 1,321 Mrd. US$ (2008)

Wichtige Handelsbeziehungen:
Südafrika, Kongo (Dem. Rep.), Botswana, China (VR), Sambia, Japan, Italien

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen:
Vereinte Nationen und Sonderorganisationen (FAO, ILO, UNCTAD, UNDP, UNESCO, UNHCR, UNICEF, UPU, WELTBANK, WIPO, WHO, IMF, WTO), AU (Afrikanische Union), AKP Zusammenschluss der afrikanisch-karibisch-pazifischen Staaten), Cotonou (Partnerschaftsabkommen zwischen der Europäischen Union und den AKP-Ländern), Interpol, SADC (südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft), COMESA (gemeinsamer Markt der ost- und südafrikanischen Staaten). Austritt Simbabwes aus dem Commonwealth am 8.12.2003.
Umgangsformen
Anzug und Krawatte bzw. Kostüm sind angebracht. Bei geschäftlichen Treffen geht es im Allgemeinen weniger formell zu als in Europa.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 08.00-16.30 Uhr.
Kontaktadressen
Handelsabteilung der Botschaft der Republik Simbabwe
Kommandantenstraße 80, D-10117 Berlin
Tel: (030) 206 22 63.

Zimbabwe National Chambers of Commerce (Handelskammer)
ZNCC Business House, 42 Harare Street, PO Box 1934, Harare
Tel: (4) 74 93 35.
Internet: www.zncc.co.zw

Ministry of Industry and International Trade
Private Bag 7708, Mukwati Building, 13th Floor, 4th Street, Causeway, Harare
Tel: (4) 72 98 01.