Southeast Asia

Malaysia

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 0060. Internationale Anrufe können von einem der vielen öffentlichen Telefone der Telefongesellschaft TM (Internet: www.tm.com.my) getätigt werden. Öffentliche Telefone kann man im Supermarkt, in verschiedenen Geschäften und Einkaufszentren, im Kiosk und in Postämtern sowie in Bahnhöfen finden. Meist werden sie mit Münzen und Prepaid-Karten genutzt, die in vielen Geschäften und auch von Tankstellen verkauft werden. Notrufnummern: Polizei und Rettungswagen: 999, Feuerwehr: 994. Touristenpolizei Kuala Lumpur: (03) 21 66 83 22.
Mobiltelefon
Mobilfunkgesellschaften sind u.a. CELCOM First (GSM 900) (Internet: www.celcom.com.my), DiGi (GSM 1800) (Internet: www.digi.com.my) Maxis Mobile (GSM 900) (Internet: www.maxis.com.my) und TIME (GSM 1800) (Internet: www.time.com.my). Internationale Roaming-Abkommen bestehen. Ansonsten können Prepaid-SIM-Karten und günstige Mobiltelefone vor Ort erworben werden. 
Fax
Öffentliche Faxstellen gibt es in den Postämtern der größeren Städte. Die meisten Hotels verfügen ebenfalls über Faxanschlüsse.
Internet/E-Mail
Hauptanbieter: U.a. Maxis (Internet: www.maxis.com.my). Es gibt vor allem in den größeren Städten zahlreiche Internet-Cafés. Größere Hotels und Hostels verfügen auch meist über Internetzugang. Drahtlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi hat man auch in Cafés, die zu einer Kette gehören, in Einkaufszentren und im Kuala Lumpur International Airport. Eine Übersicht über die Hotspots ist unter www.hotspotlocations.com zu finden.
Telegramme
Telegramme können von allen Telegraphenämtern geschickt werden.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Postämter gibt es in den Geschäftsvierteln der meisten Städte, Öffnungszeiten: Mo-Sa 08.00-17.00 Uhr.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.