Thailand › › ›

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Thai Airways International (TG) Internet: www.thaiair.com) sowie Bangkok Airways (PG) (Internet: www.bangkokair.com) fliegen alle größeren Städte an. Außerhalb der Hauptsaison gibt es oft Vergünstigungen und Sondertarife.
Airpässe
Der Airline-Verbund Star Alliance bietet seinen Kunden den Thailand Airpass für Flüge innerhalb Thailands an. Der Pass kann in Verbindung mit jedem internationalen Flug erworben werden, wenn es ein Rund- oder Gabelflug ist. Es können 3 bis 10 Streckencoupons gekauft werden und die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 3 Monate.
Inland-Flughäfen
Bangkok Don Muang Airport (DMK) (Internet: http://www2.airportthai.co.th/) liegt 24 km nördlich von Bangkok. Bank, Geldautomat, Wechselstube, Tourist-Information, Internetzugang, Restaurant, Erste-Hilfe-Station.

Züge, Busse und Taxis verbinden den Flughafen mit Bangkok.
Schiff
Es gibt saisonbedingt etwa 1600 km befahrbare Wasserwege. Eine Fährverbindung zwischen Thahnon Tok und Nonthaburi besteht, es gibt auch zahlreiche Wassertaxis.  Während der Monsunzeit sind Fährverbindungen begrenzt, besonders von Mai bis Oktober entlang der Ostküste und Andamanküste, sowie November bis Januar an der Golfküste.

Die Sehenswürdigkeiten entlang des Chao Phraya-Flusses, der auch durch Bangkok fließt, erkundet man am besten mit dem Chao Phraya Touristenboot (Internet: www.chaophrayaboat.co.th).
Bahn
Das Bahnnetz erstreckt sich über 4600 km und verbindet alle größeren Städte (ausgenommen Phuket). Die nationale Bahngesellschaft ist die State Railway of Thailand (Internet: www.railway.co.th).
Die vier Hauptstrecken führen in den Norden nach Chiang Mai und in die östlichen, südlichen und westlichen Regionen des Landes; ferner gibt es eine Bahnstrecke zwischen Thonburi (Bangkok) und Nam Tok über die berühmte Brücke über den Fluss Kwai. Auf allen Strecken verkehren täglich mehrere Züge, z. T. führen sie Speise- und Schlafwagen und haben eine Klimaanlage. Die Züge fahren i. Allg. recht langsam, jedoch bequem.

Der Southern Line Express hält in Surat Thani, von wo Fahrgäste per Bus und Fähre zur Insel Koh Samui weiterfahren können. Einige Fahrpläne sind auch auf Englisch erhältlich.

Der Eastern & Oriental Express fährt innerhalb von drei Tagen an Sehenswürdigkeiten wie Chiang Mai, Lampang, der Ruinenstadt Ayutthaya und der Brücke am Kwai vorbei.
Anmerkung (Bahn)
Mit dem Thailand Rail Pass der State Railway of Thailand kann man an 20 Tagen in der 2. oder 3. Klasse durch Thailand reisen.

- Fahrkarten für alle Klassen können 60 Tage im Voraus in der Hauptgeschäftsstelle des Advance Booking Office im Hauptbahnhof Bangkok gelöst werden, das von 07.00 bis 16.00 Uhr täglich geöffnet ist. Die Geschäftsstellen sind telefonisch unter (02) 224 77 88, (02) 223 37 62 oder (02) 225 03 00 -5100 zu erreichen.

- Reisende dürfen kostenlos Gepäck befördern: In der ersten Klasse 50 kg, in der zweiten klasse 40 kg und in der dritten Klasse 30 kg. Kinder, die zum halben Preis reisen, dürfen jeweils die Hälfte des Gepäcks der entsprechenden Beförderungsklasse mitnehmen.

- Kinder über drei bis zu 12 Jahren, die nicht größer als 1,50 m sind, zahlen den halben Preis. Kinder von drei Jahren oder jünger und unter 1 m sind, reisen kostenlos - haben aber keinen Anspruch auf einen Sitzplatz.

- Erstattungen einer Fahrt müssen innerhalb von drei Stunden nach Anfahrtszeit beantragt werden und werden entsprechend den Beförderungsbedingung abgerechnet.
Bus/Pkw
Das Straßennetz (52.000 km) in Thailand ist relativ gut ausgebaut, es gibt zahlreiche Schnellstraßen. Linksverkehr.

Bus:
Langstreckenbusse verkehren zwischen allen Städten und in alle Landesteile. Das staatliche Busunternehmen heißt Bor Kor Sor (BKS). Es ist günstig und zuverlässig. Die Busse sind jedoch überfüllt. In den klimatisierten und komfortableren Bussen privater Unternehmer kann man Sitzplätze buchen, die Preise liegen jedoch etwas höher. Buchungen können in Hotels, Reisebüros oder an den großen Busterminals in Bangkok vorgenommen werden.

Taxi:
Es empfiehlt sich, den Fahrpreis vor Fahrtantritt auszuhandeln; die meisten Taxifahrer sprechen allerdings kaum Englisch. Taxis verkehren in Thailand Tag und Nacht überall. Trinkgeld wird nicht erwartet. Es gibt drei verschiedene Arten von Taxis, solche mit Taxameter, solche ohne Taxameter und die dreirädrigen Tuk-Tuks (Motorrikscha). Auch in Taxis mit Taxameter kann man den Fahrpreis aushandeln. Während der Hauptverkehrszeit kommt man mit dem Tuk-Tuk schneller voran. Besucher sollten den Namen eines nahe gelegenen Hotels oder einer Sehenswürdigkeit im Zusammenhang mit dem Fahrziel angeben. Taxifahrer versuchen des öfteren, ihre Fahrgäste zu einem Touristengeschäft abzuschleppen (wo sie Kommission erhalten), bevor sie sie zu ihrem Ziel fahren.

Mietwagenfirmen
gibt es in allen größeren Städten.

Unterlagen:
Internationaler Führerschein.
Stadtverkehr
Die Government Mass Transit Authority (Internet: www.bts.co.th) ist für den öffentlichen Nahverkehr in Bangkok zuständig. Es gibt eine U-Bahn, Wassertaxis, Taxis, den Skytrain. Der Skytrain, Bangkoks hochmodernes Verkehrsmittel, ist ideal zum Sightseeing: Die Hochbahn fährt über den Straßenschluchten der Hauptverkehrsachsen.

Das Bangkok Transit System BTS betreibt auch Shuttle Busse, die zwischen 06.30 und 22.30 Uhr auf sechs verschiedenen Strecken fahren (Internet: www.bts.co.th/en/service.asp). Außerdem gibt es viele private Bus- und Minibusunternehmen. In klimatisierten Bussen und Schnellbussen liegen die Fahrpreise höher, i. Allg. sind sie jedoch immer noch preiswert. Bezahlt wird beim Schaffner. In Stadtbussen sollte man die Rücksitze für die buddhistischen Mönche freihalten. Es empfiehlt sich, bei der Ankunft in Bangkok einen Plan des Busliniennetzes zu kaufen.

Wassertaxis
sind sehr gebräuchlich, zeitsparend und preiswert.
Fahrzeiten


von Bangkok zu den folgenden größeren Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
Flugzeug Bahn Bus/Pkw
Chiang Rai 1.15 - 12.00
Chiang Mai 1.00 15.00 10.00
Hat-Yai 1.15 13.00 15.00
Hua Hin 0.40 4.00 3.00
Pattaya - 3.00 3.00
Phitsanulok 0.55 6.00 5.30
Phuket 1.20 - 10.45
Samui 1.20 14.00 13.00
Suratthani 1.00 12.00 11.00
U-R* 1.45 11.00 10.00
Udonthani 1.00 10.15 9.00
Anmerkung
Anmerkung:
[*] Ubon-Ratchathani.