Myanmar › › ›

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft
Bruttoinlandsprodukt:
ca. 55,13 Mrd. US$ (2008)
pro Kopf: ca. 1,200 US$ (2008)

Wachstumsrate: ca. 1,1 % (2008)

Arbeitslosenrate: ca. 9,5 % (2008)

Inflationsrate: ca. 26,8 % (2008)

Bevölkerung unter der Armutsgrenze: ca. 32,7 % (2007)

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt:
Landwirtschaft: ca. 40,9 %
Industrie: ca. 19,8 %
Dienstleistungen: ca. 39,2 % (2008)

Wichtige Wirtschaftszweige:
Landwirtschaft, hauptsächlich Viehzucht und Fischerei

Wichtige Handelsbeziehungen:
Thailand, China (VR), Singapur, Indien, Südkorea, Malaysia, Japan

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen:
U.a. UNO, Weltbank, IMF, IFC, UNDP, UNCTAD, ESCAP, GATT/WTO, ASEAN.
Umgangsformen
Leichter Anzug oder Sommerkleid sind angemessen für geschäftliche Termine. Gespräche auf höchster Ebene erfordern konservativere Kleidung. Die Geschäftssprache ist i. allg. Englisch. Geschäftsreisen legt man am besten in die Monate Oktober bis Februar.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 09.30-16.30 Uhr.
Kontaktadressen
Handelsabteilung der Botschaft der Union Myanmar
Thielallee 19, D-14195 Berlin
Tel: (030) 206 15 70.
Internet: www.botschaft-myanmar.de

Handelsabteilung des Generalkonsulats der Union Myanmar
47 Avenue Blanc, CH-1202 Genève
Tel: (022) 906 98 80.

Es gibt über 20 Staatsunternehmen, die in allen geschäftlichen Fragen behilflich sein können. Nähere Informationen erteilen die Handelsabteilungen der Botschaften.