Laos › › ›

Allgemeines
Lage
Südostasien.
Fläche
236.800 qkm (91.429 qm).
Bevölkerungszahl
6.695.166 (2013).
Bevölkerungsdichte
28,3 pro qkm.
Hauptstadt
Vientiane. Einwohner: 231.742 (Schätzung 2009).
Staatsform
Volksrepublik seit 1975. Verfassung von 1991. Nationalversammlung, eine Kammer mit 109 Mitgliedern, Legislaturperiode 5 Jahre. Ehemalige französische Kolonie, unabhängig seit 1949.
Geographie
Laos hat keinen Zugang zum Meer und grenzt im Norden an China, im Osten an Vietnam, im Süden an Kambodscha und im Westen an Thailand und Myanmar. Abgesehen von der Flussebene am Mekong entlang der Grenze zu Thailand ist das Land bergig, insbesondere im Norden, und teilweise dicht bewaldet.
Sprache
Lao ist Amtssprache, daneben gibt es zahlreiche Stammessprachen. Französisch, Chinesisch, Englisch und Vietnamesisch werden ebenfalls gesprochen.
Religion
60 % Buddhismus (Hinayana/Theravada), 40 % Anhänger von Naturreligionen und andere (darunter christliche und muslimische Minderheiten, Konfuzianismus und Taoismus).
Ortszeit
MEZ + 6.
Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Laos.
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +6 Std. und im Sommer +5 Std.
Netzspannung
230 V, 50 Hz. Gelegentliche Stromausfälle.
Regierungschef
Bouasone Bouphavanh, seit Juni 2006.
Staatsoberhaupt
Choummaly Sayasone, seit Juni 2006.