Ecuador › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
TAME (EQ) (Internet: www.tame.com,ec) ist Ecuadors nationale Fluggesellschaft.

LAN (LA) fliegt von Frankfurt nach Madrid. Ab Madrid bietet LAN Anschlussflüge nach Guayaquil und Quito. Lufthansa (LH) bietet Zubringerflüge von allen Städten Deutschlands sowie aus Österreich zu den LAN-Langstreckenflügen an. Swiss International (LX) dient als Zubringer von der Schweiz aus. Ibera (IB) ist ebenfalls aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als Zubringer nach Madrid nutzbar. Iberia (IB) fliegt nonstop ab Madrid nach Quito. 

Air France (AF)
u.a. bieten Verbindungen nach Quito.
Airpässe
Der Oneworld Visit South America Pass ist gültig auf Strecken der teilnehmenden Fluglinien Aer Lingus (EI), American Airlines (AA), British Airways (BA), Cathay Pacific (CX), Finnair (AY), Iberia (IB), LAN (LA) und Qantas (QF) innerhalb Südamerikas in den folgenden Ländern: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Chile, Ecuador, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela. Nur anwendbar für Passagiere, deren Wohnsitz außerhalb Südamerikas ist. Maximal 6 Monate ab Ankunft in Südamerika gültig. Der Airpass beinhaltet mindestens 3 Coupons, maximal 20. Für jeden Streckenabschnitt wird ein Coupon benötigt. Die Stopovers sind beschränkt auf die Anzahl der gekauften Coupons. Kinder ab 2 Jahren: keine Ermäßigung. Kleinkinder unter 2 Jahren frei (kein Sitzplatzanspruch). Die Reservierung der gesamten Strecke muss vor Abreise, bzw. Ticketausstellung erfolgen. Pro Streckenänderung, oder Änderung des Flugdatums wird eine Gebühr erhoben. Stornogebühren fallen an (nach Reiseantritt keine Erstattung). Flugscheinkauf/Ausstellung vor Reisebeginn in Deutschland.
Flughafengebühren
25 US$. Ausgenommen sind Transitreisende.
Internationale Flughäfen
Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre (UIO) befindet sich 13 km östlich vom Stadtzentrum Quito. Flughafeneinrichtungen: Geldautomat, Wechselstube, Telefone, Internetzugang, Gepäckaufbewahrung und eine Post.

Guayaquil (GYE)
(Simón Bolívar) liegt 5 km außerhalb der Stadt. Flughafeneinrichtungen: Bank, Wechselstube, Post, Lounge, Duty-Free-Shops und Restaurants. Flughafenbusse und Taxistand.
Schiff
Guayaquil (Internet: www.puertodeguayaquil.com) ist der wichtigste Passagier- und Frachthafen neben Esmeraldas, Manta und Puerto Bolívar. Regelmäßige Passagier-/Frachtverbindungen von Europa über Chile, die von Rotterdam, La Rochelle, Hamburg oder Le Havre aus 20 bis 22 Tage unterwegs sind.
Bus/Pkw
Die Panamerikana verläuft von der kolumbianischen Grenze bei Rumichaca Richtung Süden über Quito, Riobamba, Cuenca und Loja nach Macará in der Nähe der peruanischen Grenze. Ein Teil der Strecke ist mautpflichtig.

Fernbus: U. a. Rutas de America (Tel: (02) 254 81 42. Internet: http://www.rutasenbus.com/) bietet direkte Verbindungen nach Venezuela, Kolumbien und Perú sowie Anschlussverbindungen nach Bolivien, Chile, Argentinien und Brasilien.