Mexiko › › ›

Land & Leute
Essen & Trinken
Tisch- und/oder Tresenbedienung in Bars. Spezialitäten sind Turkey mole, eine Soße aus Pepperoni, Tomaten, Erdnüssen, Schokolade, Mandeln, Zwiebeln und Knoblauch. Guacamole ist eine würzige Soße aus Avocado, rotem Paprika, Zwiebeln und Tomaten, die mit Truthahn, Huhn oder Tortillas (dünne Maismehlpfannkuchen) serviert wird. Enchiladas und Tacos (knusprige Maismehltaschen mit verschiedenen Füllungen, u. a. Schweinefleisch, Huhn, Gemüse oder Käse und Pepperoni) und Tamales sind ebenfalls zu empfehlen. Jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten. In den meisten Hotelrestaurants der größeren Städte stehen internationale Gerichte auf der Speisekarte.

Getränke:
Importierte Spirituosen sind teuer. Es gibt eine große Auswahl an mexikanischen Biersorten. Der bekannte Tequila wird aus dem Maguey-Kaktus hergestellt. Er ist nicht nur Bestandteil zahlreicher Cocktails, sondern wird auch pur mit einer Prise Salz und einer Scheibe Zitrone getrunken. Mexikos Kaffeelikör Kahlúa ist weltberühmt. Es gibt gute Weißweine (Hidalgo, Domecq und Derrasola) und ausgezeichnete Rotweine (Los Reyes und Calafia).
Nachtleben
Mexiko City bietet vielfältige Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Einige der besten Restaurants und Bars befinden sich in den Hotels. Das Nachtleben bietet für jeden etwas: Bekannte Entertainer, internationale Shows, Jazz- und Rockgruppen, traditionelle mexikanische Musik- und Tanzdarbietungen, spanische Flamencotänzer und Zigeunermusik. Die imposante Light-Show mit fantastischen Soundeffekten in der »Stadt der Götter«, Teotihuacan, einer der berühmtesten Kult- und Ausgrabungsstätten Mexikos, ist ein unvergessliches Erlebnis. Aufführungen jeden Abend von Oktober bis Mai.
Einkaufstipps
Silberwaren (besonders in Taxco), Töpferwaren, Wolldecken (Sarapes), bunte Halstücher aus Wolle oder Seide (Rebozos), reich bestickte Charrohüte, Sombreros, Gold- und Silberschmuck, Glaswaren, Handarbeiten aus Holz, Zinn und Kupfer, Leder-, Lack- und Korbwaren, Onyx, Herrenhemden aus Baumwoll-Voile (Guayaberas), weiße, mit bunten Blumenmustern bestickte Kleider (Huipiles), die auf Märkten verkauft werden, und Hängematten. Die besten Einkaufsmöglichkeiten bestehen in Mexiko City, Cuernavaca, Taxco, San Miguel de Allende, Acapulco, Guadalajara, Oaxaca, Mérida und Campeche.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mexiko City: Mo-Sa 09.00-20.00 Uhr. Außerhalb der Hauptstadt: Mo-Fr 09.00-14.00 und 16.00-20.00 Uhr.
Sport
Angeln: Mexikos Küsten bieten einige der besten Fischgründe der Welt. In den größeren Häfen kann man Boote und Ausrüstungen mieten. In den Lagunen, Seen und Flüssen kann man ebenfalls angeln. Die Bestimmungen sind je nach Saison unterschiedlich. Die örtlichen Behörden stellen kostenlos eine Angellizenz aus.

Die Baseball-Liga beginnt im April, in der Hauptstadt kann man fast täglich Spiele sehen.

Golf: Viele Plätze gehören privaten Klubs oder sind Teil von Hotelanlagen. Besonders in den Urlaubsgebieten ist Besuchern jedoch oft die Benutzung nur gegen Gebühr gestattet.

Jai Alai ist eine schnelle Variante des baskischen Pelotenspiels und wird in Acapulco, Mexiko City und Tijuana gespielt.

Pferderennen finden viermal die Woche im Hipodromo de las Americanas in Mexiko City und Tijuana statt (Oktober und September).

Publikumssport: Im Azteken-Stadion von Mexiko City werden donnerstags und sonntags das ganze Jahr über Fußballspiele ausgetragen. 

Reiten: Pferde und erfahrene Führer findet man in größeren Städten und Urlaubsorten.
Schwimmen: Die Hotels der Großstädte und viele Ferienanlagen haben Swimmingpools. In einigen Städten gibt es öffentliche Schwimmbäder. Das Wasser an beiden Küsten ist warm und ideal zum Schwimmen. Acapulco ist der bekannteste Badeort.

Segeln: Am Golf, im Karibischen Meer und an der Pazifikküste sowie auf den Bergseen. Die meisten Hotels vermieten Segelboote.

Tauchen ist beliebt in Cozumel und Cancún, wo das Wasser besonders klar ist. Ausrüstungen können jedoch in allen Badeorten gemietet werden.

Tennisplätze gibt es in fast allen größeren Urlaubsorten. Tenniszentren mit Luxusunterkünften stehen in Cancún (Karibikküste), Manzanillo, Ixtapa und Puerto Vallarta (Pazifikküste) zur Verfügung. Acapulco ist Dank des günstigen Klimas weiterhin Mexikos Tennishauptstadt.

Wasserski:
Vermietung von Schnellbooten und Ausrüstung in Acapulco und anderen Urlaubsorten.

Wellenreiten/Paragleiten:
Besonders gut an der Pazifikküste.

Windsurfing ist sehr populär. Weitere Informationen erteilt der mexikanische Segelverband Mexican Sailing Federation in Mexico City.
Veranstaltungskalender
Im folgenden eine Auswahl der größeren Veranstaltungen. Eine vollständige Liste ist vom Fremdenverkehrsamt (s. Adressen) erhältlich.

5.-6. Jan. Dreikönigsfest (Kinderfeste und Jahrmärkte; die Hl. Drei Könige bringen den mexikanischen Kindern Geschenke), landesweit. Jan. Die Wallfahrt des schwarzen Christen von Esquipulas, Esquipulas. Febr. Karneval, landesweit. 1. Freitag im März Jährliches Hexen-Treffen, Catemaco. März Cumbre Tajin (Festival), Papantla. März Frühlings-Tagundnachtgleiche, Tempel von Kukulkan, Chichén-Itzá. März/April Karoche in Ajiji. März/Apr. Ostern in San Miguel de Allende, Guanajuato. April - Mai San Marcos Kirmes (eines der ältesten und schönsten Feste des Landes mit viel Tanz und Musik, seit 1604), Aguascalientes. Mai Cinco de Mayo, Puebla. Mai Fest des Heiligen Isidro, La Ceiba. Juli La Guelaguetza (altes kulturelles Ereignis), Oaxaca. Aug. El Salvador del Mundo, San Salvador. Aug. Internationales Costa Maya-Fest, San Pedro. Aug. Wild-Tanzfest, San Antonio. Sept. Internationales Mariachi und Charreria Festival, Guadalajara. Sept. St. Michaels Tag, San Miguel de Allende. Okt. Fest des Heiligen Franziskus von Assisi, Real de Catorce. Okt. Cervantes Kunst-Festival, Guanajuato. Okt.-Nov. Oktoberfest, Guadalajara. Nov. Dias de los Muertos (Tag der Toten), landesweit. Nov. Baja 1000 Wüstenrennen, Ensenada. Dez Fest der Jungfrau von Guadalupe, landesweit.

Weitere Auskünfte vom Fremdenverkehrsamt (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Zur Begrüßung gibt man sich die Hand.

Kleidung: Tagsüber wird überall bequeme Freizeitkleidung akzeptiert. In den Badeorten sind die Kleidungsvorschriften für Männer und Frauen sehr zwanglos, Männer brauchen nirgends eine Krawatte zu tragen. Hotels und Restaurants in Mexiko City erwarten elegante Kleidung.

Das Rauchen ist i. Allg. überall erlaubt, sofern nicht anders angezeigt.

Trinkgeld:
Das Bedienungsgeld ist selten bereits in Rechnungen enthalten. Das Personal benötigt das Trinkgeld, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. 15% sind üblich, 20% sollte man für sehr gute Bedienung geben.