Nordamerika

Mexiko

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 0052. Öffentliche Telefonzellen können mit Telefonkarten und teilweise auch mit Kreditkarten genutzt werden. Auslandsgespräche sind in eigens beschrifteten Telefonzellen (Caseta de larga distancia) möglich. Telefonkarten (Tarjeta telefónica) sind in Geschäften, Kaufhäusern, Kiosks, Hotels, Apotheken und online erhältlich. Telefonkarten können über das Internet aufgeladen werden. Eine andere Möglichkeit ist die Internet-Telefonie. Notrufnummern: Polizei 066, Unfallrettung 065 und Feuerwehr 068.
Mobiltelefon
AMPS-Netz, Betreiber: IUSACELL (Internet: www.iusacell.com.mx). Ein GSM-Netz (GSM 1900) wird von Telcel (Internet: www.telcel.com) bereitgestellt. Internationale Roaming-Abkommen bestehen. Mobiltelefone können vor Ort am Flughafen oder an Busbahnhöfen gemietet werden.
Fax
Stehen in vielen größeren Hotels zur Verfügung.
Internet/E-Mail
Internetanbieter ist z.B. Cablecom (Internet: www.cablecom.com.mx). Internet-Cafés gibt es in allen Regionen, insbesondere in den Haupttourismusgebieten. Eine Übersicht über Wi-Fi Hotspots bietet www.hotspotlocations.com .
Telegramme
Können in den Ämtern der Telegrafos Nacionales in allen größeren Städten (Hauptbüro in Mexiko City: Balderas y Colón, México 1, DF) aufgegeben werden.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Luftpostbriefe nach Europa sind etwa sechs Tage unterwegs. Versendung auf dem Land- und Seeweg dauert sehr viel länger. In der Hauptstadt steht ein Express-Service zur Verfügung (Entrega Immediata), der eine Zustellung innerhalb von zwei bis drei Tagen ermöglicht.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.