Country infos

Türkei

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 0090.  Das interne Telefonnetz ist umfassend. Man benötigt entweder Telefonkarten oder -münzen (Jetons) zum Telefonieren. Diese sind in Postämtern und an Zeitungsständen erhältlich. Ortsgespräche, nationale und internationale Telefongespräche können in PTT-Büros (Postämtern) geführt werden. Notrufnummern sind: Polizei 155 und Feuerwehr 110.
Mobiltelefon
GSM 900/1800. Hauptnetzbetreiber sind Turkcell (Internet: www.turkcell.com.tr), Avea (Internet: www.avea.com.tr) und Vodafone Türkei (Internet: www.vodafone.com.tr). Roaming-Verträge mit europäischen und internationalen Anbietern bestehen. Ggf. lohnt sich der Erwerb einer türkischen SIM-Karte. Die Netzabdeckung ist gut und nur im Osten des Landes in einigen ländlichen Gebieten etwas lückenhaft. 
Fax
Stehen in Hotels und den Hauptpostämtern zur Verfügung.
Internet/E-Mail
Internetanbieter ist u.a. EfesNet (Internet: www.efes.net.tr). Internet-Cafés stehen in allen Städten und zahlreichen Dörfern zur Verfügung. Fast alle Hotels sowie zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars bieten kostenlosen Wi-Fi-Service an. 
Telegramme
Können in Ankara im Hauptpostamt in Ulus (09.00-19.00 Uhr) oder in Istanbul im Telegraf Gisesi in Sirkeci (24 Std.) aufgegeben werden.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Luftpost nach Europa ist ca. drei Tage unterwegs. Die Postämter haben ein gelbes Schild mit der Aufschrift PTT. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Sa 08.00-00.00 Uhr und So 09.00-19.00 Uhr (Hauptpostämter). Kleine Postämter haben die gleichen Öffnungszeiten wie Behörden.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.