Umweltschutz am Flughafen

Das Thema Umweltschutz ist aktueller denn je, nicht nur am Hannover Airport. Stichworte wie Luftemissionen, Fluglärm und CO2 sind in zahlreichen Medien zu hören und zu lesen. Der Flughafen Hannover erfüllt in diesem Zusammenhang nicht nur die immer schärfer werdenden Anforderungen, sondern versucht aus eigener Initiative die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten.

Das Umweltmanagementsystem stellt sicher, dass der Umweltschutz in den Unternehmen FHG, AGS, ASH und AirIT integriert wird.

Umweltmanagement

Flu-Vi - das innovative Internet-Tool zur Verfolgung aller am HAJ abgewickelten Flugbewegungen stellt Lärmmesswerte transparent dar.

Flug-Visualisierungs-System

Mobilität ist ein Grundbedürfnis unserer modernen Gesellschaft. Flugzeuge sind als Verkehrsmittel unersetzlich.

Lärmschutzzonen

Geräuscharme Flugzeuge

An- und Abflugstrecken

Veröffentlichungen zum Umweltschutz wie z.B. die Umwelterklärung der FHG, AGS, ASH und AirIT am Hannover Airport.
weiter

 

Vielfältige Informationen zum Thema Schallschutz sind hier für Sie zusammengestellt.

weiter

Abfall entsteht in allen Bereichen des Flughafens: Flugverkehr, Terminalbetrieb, Werkstätten und Verwaltung.

weiter

Der Energiebedarf des Hannover Airport ist mit dem einer Kleinstadt durchaus vergleichbar.

weiter

Das Flughafengelände besteht zu einem großen Teil aus Grünflächen. Viele davon direkt auf den Betriebsflächen.

weiter

Wasser ist eine wichtige Ressource, die geschützt werden muss.

weiter

Emissionen entstehen durch den Flugbetrieb, Abfertigung, Infrastruktur und Kfz-Verkehr.

weiter

Eines unserer wesentlichen Ziele ist die offene Kommunikation.

weiter

Bis zum Jahr 2010 Investitionen in Höhe von über 110 Millionen Euro.

weiter

In der Luftfahrt ist die Sicherheit oberstes Gebot.

weiter

Umweltschutz von A bis Z am Hannover Airport.

weiter

Vueling