Glossar

ADV


Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

AGS


Abkürzung für die Hannover Aviation Ground Services GmbH

AirIT


Abkürzung für die AirITSystems GmbH

Äquivalenter Dauerschallpegel (Leq)


An jeder Messstelle der gem. LuftVG § 19a vom Hannover Airport zu betreibenden Fluglärmmessanlage, wird aus sämtlichen dort gemessenen Einzellärmereignissen durch Überflüge der äquivalente Dauerschallpegel ermittelt.
Der äquivalente Dauerschallpegel (Mittelungspegel) entspricht der mittleren, also durchschnittlichen, Lärmbelastung durch Luftverkehr.
Nach dem neuen Fluglärmgesetz wird der Dauerschallpegel Leq(3) der sechs verkehrsreichsten Monate eines Jahres für Tag und Nacht separat ermittelt.

ASH


Abkürzung für die Aircargo Services Hannover GmbH

B.A.U.M.


Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management.

Europaweit die größte Umweltinitiative der Wirtschaft.

Dezibel, dB(A)


Benannt nach dem Erfinder des Telefons, Graham Bell, dient das Dezibel der logarithmischen Darstellungsweise von Schalldruckpegeln.
Der Schalldruckpegel kennzeichnet das Druckverhältnis eines Schallereignisses zur menschlichen Hörschwelle.
dB(A) bedeutet, dass die Frequenzabhängigkeit des menschlichen Hörempfindens berücksichtigt ist.
Der A-bewertete Schalldruckpegel hat sich als zweckmäßig erwiesen und ist mittlerweile international normiert.
Im Luftverkehr entspricht eine Änderung um 4 dB(A) einer Verdoppelung oder Halbierung der Schallenergie.

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme)


Öko-Audit-Verordnung der EU, die die Einrichtung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 beinhaltet sowie die Veröffentlichung von Umwelterklärungen und regelmäßige Umweltprüfungen vorschreibt. Die Beteiligung an EMAS ist freiwillig.

Emission


Ausstoß bzw. Abgabe von in der Regel schädlichen oder störenden Stoffen (fest, flüssig oder gasförmig), Geräuschen, Erschütterungen oder Strahlungen an das Umfeld von der Emissionsquelle.

FHG


Abkürzung für die Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, die Betreiberin des Hannover Airport.

FlugLSV


Verordnung zur Durchführung des Gesetzes zum Schutz gegen Fluglärm.

FluLärmG


Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm

FluVi


Abkürzung für Flug-Visualisierungs-System - das innovative Internet-Tool zur Verfolgung der am HAJ abgewickelten Flugbewegungen stellt Lärmmesswerte transparent dar.

Glykol


Enteisungsmittel mit dem Hauptbestandteil Glykol wird am Hannover Airport zur Enteisung der Flugzeuge eingesetzt.
Das Enteisungsmittel kann mit Wasser gemischt werden und ist biologisch abbaubar.

HAJ


Internationaler 3-Letter-Code für den Hannover Airport.

ICAO


Abkürzung für "International Civil Aviation Organization" (Internationale Zivilluftfahrtorganisation), eine Unterorganisation der Vereinten Nationen.
Die ICAO schafft Standards für die zivile Luftfahrt.

Immission


Schädliche Emissionen wie Schadstoffe, Lärm, Strahlen oder Erschütterungen am Einwirkort – also die Einwirkung auf Menschen, Tiere, Pflanzen und Sachgüter.

ISO 14001


Internationale Norm, die Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem definiert.
Das Umweltmanagementsystem eines Unternehmens kann nach ISO 14001 zertifiziert werden.
ISO 14001 ist Teil der Normenreihe ISO 14000 ff., die zahlreiche weitere Normen zu verschiedenen Bereichen des Umweltmanagements beinhaltet.
Die Beteiligung an ISO 14001 ist freiwillig.

Kerosin


Kraftstoff für Turbinenstrahltriebwerke.

Kohlenstoffdioxid (CO2)


Wie Kohlenstoffmonoxid ist es eine gasförmige Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff.
In geringer Konzentration ist es ein natürlicher Bestandteil der Atmosphäre und entsteht bei der Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen, wenn genügend Sauerstoff vorhanden ist.

Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigung


Ein das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beratendes Organ.
Kommissionsmitglieder sind Vertreter der vom Fluglärm in der Umgebung des Flughafens betroffenen Gemeinden, der Bundesvereinigung gegen Fluglärm, der Luftfahrzeughalter, der Deutschen Flugsicherung, der Flugplatzbetreiber (Flughafengesellschaft) und des Innen- und Umweltministeriums des Landes.

LEQ


siehe Äquivalenter Dauerschallpegel

LuftVG


Luftverkehrsgesetz

Maximalpegelschwelle


siehe Schwellenwerte und Mindestzeit

Maximalzeit


Bei der Einstellung der Grenzwerte der Fluglärmmessanlage wird für ein Fluglärmereignis eine maximale Aufzeichnungszeit, die sogenannte Maximalzeit festgelegt.

Mindestzeit


siehe Schwellenwerte und Mindestzeit

MU


Niedersächsisches Ministerium für Umwelt und Klimaschutz

MW


Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Referenzpegel


Der Referenzpegel ist der maximale Schalldruckpegel, der von 97% aller an einer Messstelle erfassten Überflüge nicht überschritten wird.
Der Referenzpegel wird anhand der Lärmmesswerte eines Standortes ermittelt und in bestimmten Abständen überprüft.

SARS


Lungenkrankheit, Epedemie

Schwellenwerte und Mindestzeit


Um im Rahmen der Fluglärmmessung ein Geräusch als Fluglärmereignis zu erkennen und Fremdgeräusche auszuschließen, werden in Abhängigkeit von den Umgebungsgeräuschen ein sogenannter Start-/Stop-Schwellenwert, ein Maximalpegel-Schwellenwert und eine Mindestzeit definiert.
Sobald der Schalldruckpegel die festgesetzte Start-/Stopschwelle länger als die Mindestzeit überschreitet und dabei die Maximalpegelschwelle erreicht, wird ein Fluglärmereignis vorausgesetzt und aufgezeichnet.

Start-/Stoppschwelle


siehe Schwellenwerte und Mindestzeit

Umweltmanagementsystem


Teil des gesamten Managementsystems, das dazu dient, die Umweltpolitik und Zielsetzungen zu entwickeln und umzusetzen sowie Umweltaspekte zu handhaben.
Es umfasst eine Organisationsstruktur, Planungsaktivitäten, Verantwortlichkeiten, Praktiken, Prozesse, Verfahren und Ressourcen.

Umweltpolitik


Die Grundsätze und Ziele für den Umweltschutz, die die höchste Führungsebene eines Unternehmens bestätigt.
Rahmen für umweltbezogene Zielsetzungen und Maßnahmen.

Umweltprogramm


Beschreibung von Maßnahmen im Unternehmen und deren zeitlicher Frist, die der Erreichung von Umweltschutzzielen dienen.
Es ist Teil eines Umweltmanagementsystems.

Verkehrseinheit (VE)


Eine Verkehrseinheit entspricht einem Passagier bzw. 100 kg Fracht.

Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV