Wer macht was?

Der Hannover Airport unterstützt aktiv die lärmmindernde Gesamtentwicklung des Luftverkehrs.

Auch andere Unternehmen und Institutionen tragen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zur Minderung der Fluglärmbelastung in der Region bei.

Fluggesellschaften


Aufgaben der Fluggesellschaften:

  • Betrieb von umweltverträglichen Flugzeugen
  • Reduzierung von nächtlichen Triebwerksprobeläufen
  • Nutzung neuester Navigationstechnik
  • Qualifizierte Schulung der Piloten
  • Intensive Einwirkung auf Flugzeug- und Triebwerkshersteller

Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS)


Aufgaben der Deutschen Flugsicherung:

  • Lärmmindernde An- und Abflugverfahren im Rahmen höchster Sicherheitsstandards
  • Einsatz modernster Flugführungssysteme
  • Mitarbeit in der Fluglärmschutzkommission
  • Berücksichtigung lärmmindernder Gesichtspunkte bei der Flugführung

Fluglärmschutzbeauftragter


Für jeden Verkehrsflughafen in Deutschland wird vom jeweiligen Verkehrsministerium des Landes ein Fluglärmschutzbeauftragter eingesetzt.
Fluglärmschutzbeauftragter für den Hannover Airport ist Reinhart Thomas Tel.: +49 (0)511 977-2219.

Aufgaben des Fluglärmschutzbeauftragten:

  • Kontakt zu Chefpiloten der Fluggesellschaften mit dem Ziel, lärmarme Flugverfahren durchzusetzen
  • Auswertung der Beschwerden und gegebenenfalls Beantwortung von Einzelbeschwerden
  • Auswertung der statistischen Lärmberichte des Flughafens, insbesondere im Hinblick auf als besonders laut auffallende Gesellschaften und Einflussnahme zur Abhilfe
  • Ständige Mitarbeit bei der Definition der An- und Abflugstrecken
  • Überprüfung der Routeneinhaltung
  • Mitarbeit in der Fluglärmschutzkommission

Fluglärmschutzkommission


Für jeden Verkehrsflughafen in Deutschland wird eine "Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigungen durch Luftfahrzeuge" (Fluglärmschutzkommission) gebildet.

Aufgaben der Fluglärmschutzkommission:

  • Durchführung regelmäßiger Sitzungen, in denen auch die Lösung regionaler Probleme angestrebt wird
  • Beratung des Niedersächsischen Verkehrsministeriums und der Deutschen Flugsicherung
  • Bildung von Fachausschüssen
  • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fluglärmschutzkommissionen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


Aufgaben des Ministeriums:

  • Erlass von Betriebsbeschränkungen
  • Aufsicht über deren Einhaltung
  • Erteilung von Ausnahmen
  • Genehmigung der Landeentgelte
  • Vorgabe bestimmter lärmabhängiger Strukturen
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV