Zwei neue Stargäste bei der Throne Con – wenige Resttickets verfügbar

Was wäre Game of Thrones ohne überraschende Wendungen? Die Zusammensetzung der Gäste auf der Throne Con hat sich verändert. Zehn Schauspieler der beliebten HBO-Serie Game of Thrones werden am 27. September am Hannover Airport zu Gast sein.

Iwan Rheon und Daniel Portman mussten aus persönlichen Gründen leider absagen. Als Ersatz kommen Jessica Henwick und Hannah Murray. Ihre Rollen in der Serie könnten gegensätzlicher nicht sein – die rassige Kämpferin Nymeria Sand und die schüchterne Wildings-Schönheit Goldy.

Jessica Henwick spielt in der Serie die zweitälteste der berüchtigten Sandschlangen aus dem Süden. Nymeria weiß sich stets mit ihrer Peitsche zu wehren.

Hannah Murray spielt Goldy, die Wildlingsfrau aus dem Norden. Sie wird Samwell Tarlys treue Begleiterin und hilft ein großes Geheimnis der Serie zu lüften.

Das sind die zehn Gäste der Throne Con: Alfie Allen, Sibel Kekilli, Gemma Whelan, Kristian Nairn, Ellie Kendrick, Tom Wlaschiha, Natalia Tena, Marc Rissmann, Jessica Henwick und Hannah Murray. Bei der Throne Con gibt es Live-Talks und Gelegenheit für Fotos und Autogramme. Die zehn Gäste werden von ihren Erfahrungen beim Dreh berichten. Weitere Überraschungen sind ebenfalls geplant.

Noch gibt es ein begrenztes Kontingent an Regular und VIP Tickets zu kaufen. Außerdem sind noch Fotogutscheine für Einzel- und Gruppenfotos mit den Schauspielern erhältlich. Der Verkauf läuft über www.eventim.de und www.tickets.haz.de.

Pressekontakt:
Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
Unternehmenskommunikation
Sönke Jacobsen, Anika Studders, Kristin Peschel
Tel. 0511/977-1734
E-Mail: presse@hannover-airport.de

Hannover Airport:

Der Hannover Airport ist die erste Adresse im Norden für Urlaubsflieger und Geschäftsreisende. Direkt zum Ziel. Rund um die Uhr. Jeder Gast profitiert von kurzen Wegen und vielfältigen Services. Mit über 10.000 Beschäftigten ist der Standort ein wichtiger Jobmotor. Seine gute Anbindung macht den Hannover Airport für Unternehmen attraktiv. Was den Flughafen zudem bewegt: das Thema Nachhaltigkeit. Verantwortungsvoll denken und handeln. Ökologisch, ökonomisch und sozial.