Mit Volotea zu drei neuen Destinationen. Venedig, Cagliari und Toulouse im Sommerflugplan direkt ab Hannover erreichbar.

Die Fluggesellschaft Volotea startet im kommenden Jahr gleich mit drei Zielen ab Hannover: Venedig, Cagliari und Toulouse.

Ab dem 27. März geht es zweimal wöchentlich (freitags und montags) nach Venedig. Die italienische Metropole eignet sich perfekt für einen Kurztrip.

Im April kommt dann eine Direktverbindung nach Toulouse hinzu. Einmal pro Woche fliegt Volotea direkt von Hannover in die Stadt an der Garonne.

Die Strecke Hannover-Cagliari nimmt die spanische Fluggesellschaft ab 13. Juni in ihr Flugprogramm auf. Ebenfalls einmal wöchentlich geht es in die Haupt- und Hafenstadt im Süden der Insel Sardinien.

Flughafen-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille begrüßt die Verbindungen: „Wir freuen uns, dass wir mit den Direktflügen nach Venedig und Cagliari zwei neue Ziele für Sonnenliebhaber anbieten können. Toulouse ist sowohl touristisch als auch für Geschäftsreisende sehr interessant.“

Volotea verbindet mittelgroße und kleine europäische Städte mit Direktflügen. Auf dem Streckenplan stehen im Jahr 2020 über 90 Ziele in 14 Ländern. Die Airline verfügt über eine Flotte von 38 Flugzeugen.

Tickets sind ab sofort buchbar. Weitere Informationen: www.volotea.com.

Pressekontakt:

Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
Unternehmenskommunikation
Sönke Jacobsen, Anika Studders, Kristin Peschel
Tel.: 0511/977-1734
E-Mail: presse@hannover-airport.de
 

Volotea
Media Relations
Tel.: +34 93 117 17 77
E-Mail: press@volotea.com

 

Bildnachweis/Quelle:
Volotea

 

Hannover Airport:
Hannover Airport ist die erste Adresse im Norden für Urlaubsflieger und Geschäftsreisende. Direkt zum Ziel. Rund um die Uhr. Jeder Gast profitiert von kurzen Wegen und vielfältigen Services. Mit über 10.000 Beschäftigten ist der Standort ein wichtiger Jobmotor. Seine gute Anbindung macht den Hannover Airport für Unternehmen attraktiv. Was den Flughafen zudem bewegt: das Thema Nachhaltigkeit. Verantwortungsvoll denken und handeln. Ökologisch, ökonomisch und sozial.

 

Volotea:

Volotea ist eine der am schnellsten wachsenden unabhängigen Fluggesellschaften in Europa. Seit 2012 hat Volotea europaweit mehr als 25 Millionen Passagiere befördert. Die Airline rechnet 2020 mit 8,5 bis 9,0 Millionen Passagieren. Im Jahre 2020 erweitert Volotea sein Angebot um fünf Airbus 319 und 53 neue Strecken. Volotea betreibt sein Netzwerk mit 38 Flugzeugen, Airbus A319 und Boeing 717, die in 16 mittelgroßen europäischen Hauptstädten stationiert sind: Venedig, Nantes, Bordeaux, Palermo, Straßburg, Asturien, Verona, Toulouse, Genua, Bilbao, Marseille, Athen, Cagliari, Lyon, Neapel und Hamburg.