Lufthansa nimmt Flüge ab HAJ wieder auf. Verbindungen nach München und Frankfurt sind buchbar.

Das sind gute Nachrichten! Ab dem 18. Mai wird die Lufthansa eine tägliche Verbindung (bis auf samstags) von Hannover nach München wiederaufnehmen.

Ab dem 1. Juni werden dann auch zwei tägliche Flüge nach Frankfurt wieder in den Flugplan aufgenommen.

Erste Anschlussflüge ins europäische Ausland sind ebenfalls über die Homepage der Airline www.lufthansa.com und in den gängigen Reservierungssystemen buchbar.

Der Hannover Airport hat für die Passagiere und Besucher des HAJ einen umfangreichen Infektionsschutz und sichtbare Informationen und Verhaltensregeln vorbereitet. Wichtig: Beim Betreten der Terminals besteht eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

„Mit den getroffenen Maßnahmen halten wir das Infektionsrisiko so gering wie möglich. Unsere Fluggäste können sicher reisen,“ sagt Flughafen-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille.

Bereits in dieser Woche wurde vom Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht die grundsätzliche Quarantänepflicht für aus dem Ausland Einreisende außer Vollzug gesetzt. Weitere Erleichterungen zum Reisen werden erwartet.

Pressekontakt:
Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
Unternehmenskommunikation
Sönke Jacobsen, Anika Studders, Kristin Peschel
Tel.: 0511/977-1734
E-Mail: presse@hannover-airport.de

Hannover Airport:
Hannover Airport ist die erste Adresse im Norden für Urlaubsflieger und Geschäftsreisende. Direkt zum Ziel. Rund um die Uhr. Jeder Gast profitiert von kurzen Wegen und vielfältigen Services. Mit über 10.000 Beschäftigten ist der Standort ein wichtiger Jobmotor. Seine gute Anbindung macht den Hannover Airport für Unternehmen attraktiv. Was den Flughafen zudem bewegt: das Thema Nachhaltigkeit. Verantwortungsvoll denken und handeln. Ökologisch, ökonomisch und sozial.